^
^

Klemmende Sicherung Tuflok®
Überall wo eine klemmende wiederverwendbare Schraubensicherung gefordert wird, eignet sich die Beschichtung mit Tuflok® hervorragend. Damit werden zusätzliche Sicherungsmethoden überflüssig. Tuflok® hat sich weltweit in der Automobil-, Maschinenbau-, Hydraulik-, Fensterbau- und Elektroindustrie erfolgreich bewährt. Es kann auch dort eingesetzt werden, wo andere Systeme technisch oder aus wirtschaftlichen Gründen versagen.

Tuflok® 180 ist eine vibrationsdämpfende Fleckbeschichtung aus Nylon, die dauerhaft auf das Schraubengewinde aufgeschmolzen wird. Dieses Verfahren bewirkt eine überragende Vibrationssicherung und exzellente Drehmomentkonstanz bei allen Anwendungen. Tuflok® ist ideal für Anwendungen geeignet, bei denen ständige Justierungen erforderlich sind.

Tuflok® 360 wird auf dem gesamten Gewindeumfang aufgetragen und ist für Anwendungen geeignet, bei denen eine wiederverwendbare Abdichtung gegen Flüssigkeit oder Gas benötigt wird. Gleichzeitig finden Sie hier die gleichen Spezifikationen wie beim Tuflok®180.
Funktionsbeschreibung
Durch das Einschrauben in ein Gegengewinde wird die gewünschte Klemmwirkung erreicht.
Die Wirkung wird dadurch erreicht, dass der axiale Spielraum zwischen dem Schrauben- und Gegengewinde mit TUFLOK® ausgefüllt wird (1). Dieser Tuflok®-Prozess erzeugt eine starke Metall-zu-Metall-Radiallast an den Flanken der Gegengewinde, die die Schraubverriegelung bewirkt (2).
Eigenschaften
Produktmerkmale
      Hohe Sicherungswirkung
      In jeder Position rüttelfest, deshalb besonders auch als Justierschraube geeignet.
      Dichtet bei Rundumbeschichtung gegen Gase und Flüssigkeiten ab
      Ersetzt sekundäre Sicherungselemente (Scheiben etc.), die bei der Montage oft
        vergessen oder verloren gehen.
      Mehrmals wiederverwendbar.
      Keine Aushärtezeit-, sofort belastbar.

      Für alle metallischen Werkstoffe und nichtrostenden Stähle, Leichtmetall und Messing
        geeignet.
Montage und Beschichtung
Die Montage der beschichteten Schraube kann maschinell oder manuell mit herkömmlichen Werkzeugen erfolgen. Durch eine vollautomatische Zuführung erhöht sich die Produktivität.

Die zu beschichtenden Schrauben oder Bauteile sollten nach Möglichkeit öl- und fettfrei sein. Es ist jedoch nicht zwingend notwendig, allerdings werden hierdurch die Drehmomente herabgesetzt.
 
 
  Impressum
Kontakt
Startseite