^
^

 
Warum Gewindesicherung?

Unter einer Gewindesicherung versteht man das Sichern einer Verbindung gegen ein ungewolltes Lösen oder auch das Abdichten gegenüber Gasen und Flüssigkeiten. Eine sichere Verbindung setzt den Erhalt der Vorspannung voraus. Diese Vorspannung kann aufgrund von Vibrationen oder durch äußere Einflüsse verloren gehen.

Hierdurch entstehen Schadensfälle, die durch eine Gewindesicherung verhindert werden können.

Klebende und Klemmende Sicherungen können dies verhindern
Klemmende Sicherung Tuflok®
Überall wo eine klemmende wiederverwendbare Schraubensicherung gefordert wird, eignet sich die Beschichtung mit Tuflok® hervorragend. Damit werden zusätzliche Sicherungs-
methoden überflüssig. Tuflok® hat sich weltweit in der Automobil-, Maschinenbau-, Hydraulik-, Fensterbau- und Elektroindustrie erfolgreich bewährt. Es kann auch dort eingesetzt werden, wo andere Systeme technisch oder aus wirtschaftlichen Gründen versagen.
Klebende Sicherung precote®
Die klebenden Produkte enthalten mikroverkapselte Klebstoffkomponenten in der aufzubringenden Beschichtung. Nach dem Trocknen der Beschichtung entsteht ein nicht klebriger, trockener Film mit produktspezifischer Einfärbung, der dann sofort einsatzbereit ist. Das behandelte Gewinde entwickelt die gewünschten Sicherungs- und Dichtungseigenschaften nachdem das beschichtete Gewinde in das Gegengewinde eingeschraubt wird.
Man unterscheidet zwischen reaktiven und nichtreaktiven Klebern.
Nylite®
Nyltite® wird aus dünnwandigen stranggepressten Rohren gefertigt, die für Anwendungen konzipiert wurden, in welchen Sicherungen und Dichtringe unter dem Schraubenkopf erforderlich sind. Nyltite® Sicherungs- und Dichtringe weisen eine hervorragende Dichtleistung auf und reduzieren vibrationsbedingte Verbindungsmängel. Des Weiteren haben Sie auch eine hervorragende elektrisch isolierende Wirkung.
 
 
  Impressum
Kontakt
Startseite